Die Affen

Die jamaffen im engeren Sinne (Jaminidae) sind eine Familie der Primaten.

Galt diese Gattung lange als ausgestorben, sind nun zwei dieser Tiere in ihrer ökologischen Nische im Norden Deutschlands wieder aufgetaucht und gewähren den Forschern einen völlig neuen Einblick: die offenbar immer zu zweit auftauchenden Affen wurden in Jazzclubs und auf Festivals in ganz Deutschland gesichtet und werden aufgrund ihrer Vorliebe für afrokubanische, jazzige und poprockige Musik von den anwesenden Menschen zumeist sehr geschätzt.

Bekommt man die einmalige Chance, diese Tiere in ihrem Lebensraum zu beobachten, kann man Teil des einzigartigen Verschmelzungsprozesses symbiotischer Art werden, der diese quasi zu einem groovigen Organismus metamorphieren lässt.

Auf welche Art und Weise die jamaffen miteinander kommunizeren, ist noch nicht letztendlich geklärt, bekannt hingegen ist, dass diese beiden Exemplare sich Namen gegeben haben: der Pianoaffe Jan-Christoph Mohr (Pan pianolis) und sein Schlagzeug spielender Kompagnon Christian Belau (Pongo drumalis) sind definitiv in vielerlei Hinsicht ein ungewöhnliches Duo.

 

Auftritte

    Zur Zeit gibt es keine Temine.

Die Affen

Die jamaffen im engeren Sinne (Jaminidae) sind eine Familie der Primaten.

Galt diese Gattung lange als ausgestorben, sind nun zwei dieser Tiere in ihrer ökologischen Nische im Norden Deutschlands wieder aufgetaucht und gewähren den Forschern einen völlig neuen Einblick: die offenbar immer zu zweit auftauchenden Affen wurden in Jazzclubs und auf Festivals in ganz Deutschland gesichtet und werden aufgrund ihrer Vorliebe für afrokubanische, jazzige und poprockige Musik von den anwesenden Menschen zumeist sehr geschätzt.

Bekommt man die einmalige Chance, diese Tiere in ihrem Lebensraum zu beobachten, kann man Teil des einzigartigen Verschmelzungsprozesses symbiotischer Art werden, der diese quasi zu einem groovigen Organismus metamorphieren lässt.

Auf welche Art und Weise die jamaffen miteinander kommunizeren, ist noch nicht letztendlich geklärt, bekannt hingegen ist, dass diese beiden Exemplare sich Namen gegeben haben: der Pianoaffe Jan-Christoph Mohr (Pan pianolis) und sein Schlagzeug spielender Kompagnon Christian Belau (Pongo drumalis) sind definitiv in vielerlei Hinsicht ein ungewöhnliches Duo.

 

Auftritte

    Zur Zeit gibt es keine Temine.